Verkehrserziehung in den vierten Klassen

Unsere vierten Klassen haben die theoretische und praktische Verkehrserziehungsprüfung erfolgreich hinter sich gebracht.

Während die Theorie im Unterricht mit den Klassenlehrerinnen durchgenommen wurde, erfolgte der praktische Unterricht in drei Doppelstunden mit Verkehrserzieherinnen der Polizei. Auf dem Verkehrsplatz der Schule wurden das Anfahren, Abbiegen nach links und rechts, die Vorfahrtsregeln und vieles mehr geübt.

Schließlich erfolgte die praktische Prüfung, die alle teilnehmenden Schüler/innen bestanden. Einige konnten sogar einen Ehrenwimpel mit nach Hause nehmen, weil sie keine Fehler machten.

Die Kinder waren sich einig: Es war zwar schon anstrengend, hat aber auch Spaß gemacht! Und viele fühlen sich jetzt sicherer, wenn sie mit dem Fahrrad unterwegs sind.